Chocolate Chip Cookies

Diese leckeren Kekse sind glutenfrei, zuckerfrei, vegan, Keto und Paleo geeignet

 

150 Gr. Mandelmehl (einfach Mandeln im Mixer zu Mehl vermahlen)

150 Gr. Mandelmus

80 Gr. Erythrit

25 Gr. Kokosöl nach Bedarf

etwas Vanille

1TL Flohsamenschalen oder Johannisbrotkernmehl zum Binden

Zartbitter Schokostückchen

 

Alle Zutaten zu einem Teig vermengen und verkneten, dann die Schokostückchen unter der Teig kneten und 10 Minuten bei 180 Grad backen.

Ergibt ca. 12 Kekse

 

 

Variationen: Je nach Geschmack könnt Ihr diese Cookies wunderbar variieren. Sehr empfehlenswert ist auch die Version mit Erdnussbutter

 

Peanut Butter Cookies

 Zutaten ähnlich wie oben aber das Mandelmuss ersetzt ihr zur Hälfte bis 3/4  je nachdem wie sehr ihr es mögt durch Erdnussbutter. Diese Kekse sind auch sehr lecker und eine nette Abwechslung.

Rohkostkekse

Diese Kekse sind ein toller Snack für zwischendurch und sehr einfach zubereitet.

 

Für die Grundmischung braucht Ihr nur 4 Zutaten:

100 Gr Cashews

100 Gr Mandeln

100 Gr Pekannüsse

150 Gr Datteln

 

Die Nüsse über Nacht in Wasser einweichen und vor der Zubereitung das Einweichwasser abgießen.

Dann alles in einen Foodprozessor geben und zerkleinern, bis eine breiige Konsistenz entsteht. Nun Stück für die die entkernten Datteln hinzugeben. Wenn alles gut miteinander vermengt ist, dann den Teig kurz durchkneten und zu runden Keksen formen und auf ein Backblech legen.

 

Das Ganze im Ofen bei 40 Grad über Nacht trocknen, bis die Kekse knusprig sind (Alternativ im Dörrgerät trocknen). Natürlich können nach Belieben auch weitere Zutaten in den Teig gegeben werden. z.B. Amaranth Pops, Schokostückchen, Walnüsse, Chiasaat, u.v.m.